leistungen -Auvide - Optik vor Ort
Werkzeug

Wissenswertes - Lexikon

Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.

Albert Einstein

Dynamische Anpassung der Brechkraft der Augenlinse, um einen Gegenstand scharf zu erkennen. Die Akkommodation wird zum Fixieren naher Gegenstände benutzt. An die Akkommodation gekoppelt ist die Konvergenz (fixieren) und die Pupillenverengung (Tiefenschärfe) Die Akkommodation lässt mit dem Älterwerden nach. Das macht sich mit dem „immer länger werdenden Arm” beim Lesen bemerkbar.

Durch Einsetzen der Akkommodation zum Ausgleich der Hyperopie setzt gleichzeitig die Konvergenz ein – die Augen schielen nach innen. Wird die Hyperopie durch Brillengläser ausgeglichen, hört das Schielen meist auf.

Zusammenspiel beider Augen – Siehe auch Winkelfehlsichtigkeit

Als foveola centralis oder auch Netzhautgrube genannt, versteht man den vertieften Bereich in der Makula, in der sich nur die farbempfindlichen Sehzellen, die Zapfen, befinden. Dieser Bereich ist ca 1,5 mm groß. Durch deren Mitte verläuft die Sehachse zum Fixierobjet. In der foveola centralis erreichen wir unsere höchste Sehleistung.

Als Grauen Star oder auch Katarakt genannt, bezeichnet man die Eintrübung der Augenlinse, die ohne Behandlung (Austausch gegen eine Kunstlinse) zur Erblindung führt. Bei jedem Menschen ist das Fortschreiten der Katarakt unterschiedlich und wann zur Operation geraten wird, hängt vom Grad der Beeinträchtigung ab und ist sehr individuell. Erste Anzeichen sind u.a. schlechtere Sehleistung und Lichtempfindlichkeit.

Einstellbewegung der Augenmuskeln nach innen, um ein in der Nähe befindliches Objekt zu fixieren.

Die Makula ist ein Bereich in der Netzhaut, in der die Sehzellen (Stäbchen und Zapfen) besonders dicht angeordnet sind. Man bezeichnet die Makula auch als den Bereich des schärfsten Sehens. Sie hat eine Größe von 2,5 -5mm.

Makuladegeneration oder auch bekannt als AMD (altersbedingte Makuladegeneration) ist eine Stoffwechselerkrankung der Netzhaut im Breich der Makula (Bereich des schärfsten Sehens). Sie ist nicht schmerzhaft und äußert sich durch zunehmend schlechtere Sehleistung und das Farb- und Kontrastsehen werden weniger. Es wird zwischen der trockenen Makula und der feuchten Makula unterschieden, wobei nur die feuchte durch Medikation zu behandeln ist.

Fixierlinie von der foveola centralis zum Fixierobjekt

Die Sehrinde oder auch visueller Cortex genannt, befindet sich im Hinterhaupt unseres Gehirns. Hier werden die aufgenommenen Lichtimpulse zu einem sichtbaren Gesamtbild verarbeitet. Unser Gehirn verbraucht ca 70% seiner Energie für das Sehen!

Als sichtbares Licht wird das von der Sonne ausgestrahlte elektromagnetische Wellenspektrum zwischen 380 und 780 nm bezeichnet. Es befindet sich zwischen dem infrarotem (IR- Licht) und ultravioletten (UV- Licht) Wellenspektrum und besteht aus Farben unterschiedlicher Wellenlänge, die unsere Augen aufnehmen können und uns ermöglichen, Farben zu erkennen und hell/ dunkel wahrzunehmen. Sichtbar wird diese Farbenpracht bei Sonne und Regen, in Form eines wunderschönen Regenbogens.

Objektives Messverfahren zur Ermittlung von Fehlsichtigkeiten und des Akkomodationsgleichgewichtes.

Sie wünschen eine Beratung?
Dann nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.

AUVIDE AUF DER 18. HHG VERKAUFS-MESSE

436185123_439412818462546_547828459089197815_n